Drucken
Kombi-Rezept mit & ohne Fleisch: Chili vegan mit Couscous oder klassisch mit Faschiertem

Chili con Couscous (vegan) oder con Carne

Chili ist einfach zuzubereiten, macht lange satt und ist ein genialer Partysnack. Wir servieren nicht nur den Klassiker mit Faschiertem, sondern auch eine vegane Variante mit Couscous statt Fleisch.

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Mexikanisch
Portionen 2 Personen

Zutaten

Für beide:

  • 1 EL Öl
  • evt. Chiliflocken oder 1 kleine Chili
  • 1 EL Paprikapulver scharf
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 2 Selleriestangen
  • 100 g Karotten
  • 125 g Kidneybohnen aus der Dose
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 80 g Mais

Veggie-Zutaten:

  • 50 g Couscous
  • Gemüsebrühe
  • Salz Pfeffer

Fleisch-Zutaten:

  • 150 g gemischtes Faschiertes Bio
  • Salz Pfeffer

Anleitungen

  1. Zwiebel klein schneiden. In einem Topf mit Öl glasig dünsten.
  2. Die Karotten klein würfeln, den Sellerie in ca. 5 mm breite Stücke schneiden. Ebenfalls in den Topf geben.
  3. Das Paprikapulver zum Gemüse geben und 2-3 Minuten anrösten. Danach mit Tomatensoße und Gemüsebrühe ablöschen.
  4. Fleisch-ToDo: Das Faschierte mit etwas Öl in einer kleinen Pfanne anbraten. Die Hälfte der Tomaten-Gemüse-Soße in die Pfanne geben, die andere im Topf lassen.

  5. Fleisch und Tomatensoße zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 15 - 20 Minuten köcheln lassen (bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat).
  6. Veggie-ToDo: Den Couscous mit der doppelten Menge Gemüsebrühe übergießen und zugedeckt ziehen lassen. Bis kurz vor dem Servieren beiseite stellen.

  7. Sobald das Gemüse durch ist, die Bohnen und den Mais untermischen (die Hälfte in die Fleischpfanne, die andere in die Tomatensoße geben). Zum Schluss den Couscous unter die Tomatensoße heben.

  8. Evt. mit Sauerrahm und Petersilie anrichten und mit einem Stück Toastbrot servieren.