Kartoffelgulasch mit & ohne Würstchen

Vegetarier haben es immer einfach, etwas Gutes zu Essen zu finden, auch im Lokal: einfach bei einem “normalen” Gericht das Fleisch weg lassen und fertig ist die vegetarische Mahlzeit! 😉

Kombi-Rezept mit und ohne Fleisch: Kartoffelgulasch

Komischer Weise reagiert meine Vegetarierin aber geradezu “allergisch” auf dieses Beilagenessen, was wir Fleischfresser nie ganz verstehen wollen. Aber, da dieser Blog ja in erster Linie dem Weltfrieden dient, habe ich für alle Gemüsevermeider wie mich eine Analogie von der Fleischtheke 😉

Kombi-Rezept mit und ohne Fleisch: Kartoffelgulasch

Man stelle sich vor, jemand kocht euch ein vegetarisches Gericht und schneidet dann einfach Würstchen rein. Das ist ja auch kein echtes Fleischgericht! So aber passiert bei diesem Kartoffelgulasch.

Kombi-Rezept mit und ohne Fleisch: Kartoffelgulasch
Kombi-Rezept mit und ohne Fleisch: Kartoffelgulasch

Sehr gut schmecken kann es natürlich trotzdem. Das Kartoffelgulasch ist echt lecker und man kann ja genauso gut Gulaschfleisch rein geben oder was die Fantasie und der Fleischvorrat eben hergeben!

Wer außer mir ist noch der Meinung, dass Schinken, Wurst und Würstchen kein echtes Fleisch sind? Und wer teilt meine Meinung, dass Suppe kein Essen, sondern ein Getränk ist? 🙂

Guten Appetit!
Simon.

Kombi-Rezept mit und ohne Fleisch: Kartoffelgulasch

Rezept für Kartoffelgulasch mit & ohne Würstchen

Kombi-Rezept mit und ohne Fleisch: Kartoffelgulasch
Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Österreichisch
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 kg Kartoffel festkochend
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Majoran
  • 1/2 TL Rosmarin gemahlen
  • 1 Prise Kümmel gemahlen
  • 1 EL Paprikapulver
  • 50 g Tomatenmark
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Schuss Schlagsahne (für die vegane Variante: Soja Cuisine)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Maisstärke
  • 1 EL Essig
  • Schnittlauch
  • Sauerrahm (für die vegane Variante einfach weglassen)

Extra Fleisch-Zutaten:

  • 2 Würstchen

Anleitungen

  1. Klein geschnittene Zwiebel und Knoblauchzehen in Olivenöl anbraten und gewürfelte Kartoffel dazugeben.
  2. Paprikapulver und Tomatenmark einrühren.
  3. Mit Gewürzen und Lorbeerblättern abschmecken.
  4. Wasser dazu geben und kochen bis Kartoffel weich sind.
  5. Schlagsahne und Apfelessig einrühren.
  6. Mit Maisstärke binden, zum Kochen bringen und einkochen lassen bis die Konsistenz passt.
  7. In Scheiben geschnittene Würstchen für Fleischesser in die Suppenschüssel.
  8. Zum Schluss mit Schnittlauch (oder Petersilie oder Liebstöckel) garnieren.
Kombi-Rezept mit und ohne Fleisch: Kartoffelgulasch

Dir gefällt das Rezept? Dann pinne es auf Pinterest:

Kombi-Rezept mit und ohne Fleisch: Kartoffelgulasch
Simon
Simon

… liebt Ausflüge in die Berge und die Stille der Natur. Er pendelt jeden Tag mit Zug und Faltrad in die Arbeit und liebt technische Spielereien wie Elektroautos und Photovoltaik. In der Küche ist er v.a. für die Fleisch-Varianten zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.