Gefüllte Zucchini vegetarisch mit Couscous oder klassisch mit Faschiertem

Also eines mögen wir Fleischesser ja eigentlich nicht so gerne: wenn Gemüse unser Fleisch berührt!

Kombi-Rezept mit & ohne Fleisch: Gefuellte Zucchini vegetarisch mit Couscous oder klassisch mit Faschiertem

Aber natürlich gibt es Ausnahmen. Burger zum Beispiel oder Burritos. Ein Grenzfall sind gefüllte Zucchini: das ist schon verdammt viel Gemüse, um es wie üblich einfach zu ignorieren. Das Fleisch raus essen und den Zucchini überlassen? Gibt ziemlich sicher Ärger. Vor allem wenn die Zucchini aus dem eigenen Garten sind!

Kombi-Rezept mit & ohne Fleisch: Gefuellte Zucchini vegetarisch mit Couscous oder klassisch mit Faschiertem

Noch dazu sind die Vegetarierin und ich uns bekannter Maßen in so ziemlich allem uneinig. Dementsprechend mag sie das Gemüse knackig und ich natürlich totgekocht. Wie immer treffen wir uns irgendwo in der Mitte. Und mit Käse drüber und einer guten Beilage (in dem Fall Kartoffelspalten aus dem Backrohr) schmeckt es uns dann doch beiden. Also wenn jeder den Käse verwendet, der ihm am besten schmeckt 😉

Kombi-Rezept mit & ohne Fleisch: Gefuellte Zucchini vegetarisch mit Couscous oder klassisch mit Faschiertem

Als Alternative zu Couscous bei der vegetarischen gefüllten Zucchini geht natürlich auch Tofu oder Sojagranulat. Viel Spaß beim Nachkochen.

Guten Appetit! Simon.

Kombi-Rezept mit & ohne Fleisch: Gefuellte Zucchini vegetarisch mit Couscous oder klassisch mit Faschiertem

Gefüllte Zucchini mit Couscous oder Faschiertem

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Österreichisch
Portionen 2 Personen

Zutaten

Für beide

  • 2 mittelgroße Zucchinis
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1/2 Bund Kräuter
  • 1 handvoll Käse gerieben
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten für Veggies

  • 45 g Couscous

Zutaten für Fleischesser

  • 100 g Faschiertes

Anleitungen

  1. Die Zucchini waschen, halbieren und quer auseinander schneiden. Mit einem Löffel aushöhlen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.
  2. Veggie-Todo: Den Couscous nach Packungsanleitung garen. Falls keine Anleitung vorhanden: Couscous mit der doppelten Menge kochendem Wasser aufgießen und quellen lassen bis das gesamte Wasser aufgesogen ist. 1 Frühlingszwiebel und die Hälfte des Zucchini-Fruchtfleisch in einer Pfanne mit wenig Butter anrösten. Den Couscous dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

  3. Fleisch-Todo: 1 Frühlingszwiebel in einer zweiten Pfanne anschwitzen. Das Faschierte ordentlich durchbraten, danach die zweite Hälfte des Zucchini-Fruchtfleisch untermischen und ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

  4. Den Couscous bzw. das Faschierte in die ausgehöhlte Zucchini füllen und leicht andrücken. Mit geriebenem Käse bestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Im Backofen bei 180 °C Heißluft ca. 15 Minuten überbacken bis der Käse geschmolzen ist.
Kombi-Rezept mit & ohne Fleisch: Gefuellte Zucchini vegetarisch mit Couscous oder klassisch mit Faschiertem

Dir gefällt das Rezept? Dann merke ihn dir auf deinem Pinterest-Board:

Kombi-Rezept mit & ohne Fleisch: Gefuellte Zucchini vegetarisch mit Couscous oder klassisch mit Faschiertem    Kombi-Rezept mit & ohne Fleisch: Gefuellte Zucchini vegetarisch mit Couscous    Kombi-Rezept mit & ohne Fleisch: Gefuellte Zucchini klassisch mit Faschiertem

Simon
Simon

… liebt Ausflüge in die Berge und die Stille der Natur. Er pendelt jeden Tag mit Zug und Faltrad in die Arbeit und liebt technische Spielereien wie Elektroautos und Photovoltaik. In der Küche ist er v.a. für die Fleisch-Varianten zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.